Erhältlich bei:

Beef Teriyaki

mit Basmatireis

ohne Zusatz von

  • Konservierungsstoffen

  • Geschmacksverstärkern

  • mit Liebe gekocht in Österreich

Mit unserem zarten Rindfleisch in würziger Teriyakisauce und aromatischem Basmatireis servieren wir einen Klassiker der japanischen Küche.

Aus dem Land des ewigen Lächelns kommt das Rezept für unser leckeres Simply Good Beef Teriyaki mit Basmatireis. Dazu werden würzig marinierte Rindfleischstreifen angebraten und mit knackigem Gemüse und aromatischem Reis serviert. Die traditionelle Teriyakisauce, eine mit Gewürzen verfeinerte Sojasauce, verleiht dem Gericht eine süße Schärfe. Gekocht wird es mit Liebe und ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern in Österreich.

Zutaten

Beef Teriyaki mit Basmatireis, 350g

38% Basmatireis gegart (Wasser, Basmatireis, Speisesalz jodiert [Speisesalz, Kaliumjodid]), 29% Würzsauce (Wasser, Soja-Würzsauce [Zucker, Wasser, Sojasauce (Wasser, SOJABOHNEN, WEIZEN, Speisesalz), brauner Zucker, Glukosesirup], Reiswein [Wasser, Reis], 5% Knoblauch, WEIZENMEHL, Palmöl, Farbsto  Ammoniak-Zuckerkulör, SESAMÖL, Ingwer, Stärke, Gewürze, 0,04% Chili, Zwiebeln, Gewürzextrakte), 20% Rindfleischstreifen (84% Rindfleisch, Wasser, RAHM, Speisesalz jodiert [Speisesalz, Kaliumjodid], Senf [Wasser, SENFSAAT, Weingeistessig, Zucker, Speisesalz, Gewürze, natürliche Aromen], Speisegelatine [Rind]), 8% Paprika gegrillt (Paprika, Sonnenblumenöl), 5% Romanobohnen.

Nährwerttabelle

Zusammensetzung
KCAL
pro 100g
% der RM**
pro 100g
Energie in kJ / kcal 581 / 138 6,9%
Fett 4,5g 6,4%
- davon gesättigte Fettsäuren 0,5g 2,5%
Kohlenhydrate 17g 6,5%
- davon Zucker 1,0g 1,1%
Ballaststoffe 1,6g -
Eiweiß 6,6g 13,2%
Salz 1,3g 21,7%

**Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Allergene

Sojabohnen
Weizen
Weizenmehl
Sesamöl
Rahm
Senfsaat

Zubereitung

Mikrowelle

1. Karton entfernen & Folie mehrmals einstechen.

Tipp
Mikrowelle

2. Für 4 Min. bei 750 Watt erhitzen & 1 Min. auskühlen lassen.

Tipp
Mikrowelle

3. Verpackung öffnen – Vosicht, heißer Dampf. Das fertige Gericht anrichten & genießen!

Tipp
Pfanne

1. Verpackung öffnen & das Gericht in einen Topf/eine Pfanne geben.

Tipp
Pfanne

2. Bei mittlerer Hitze und mehrmaligem Umrühren für ca. 5 Min. erwärmen.

Tipp
Pfanne

3. Das fertige Gericht anrichten & genießen!

Tipp

PASSENDE REZEPTIDEEN:

Krieg ich hin
Bewertung dieses Rezepts ist 4 von 5 Sternen. Anzahl der Personen, die dieses Rezept gewählt haben ist 113
  • Bewerten Sie1Sterne von 5
  • Bewerten Sie2Sterne von 5
  • Bewerten Sie3Sterne von 5
  • Bewerten Sie4Sterne von 5
  • Bewerten Sie5Sterne von 5
Super Easy
Bewertung dieses Rezepts ist 4 von 5 Sternen. Anzahl der Personen, die dieses Rezept gewählt haben ist 50
  • Bewerten Sie1Sterne von 5
  • Bewerten Sie2Sterne von 5
  • Bewerten Sie3Sterne von 5
  • Bewerten Sie4Sterne von 5
  • Bewerten Sie5Sterne von 5
Super Easy
Bewertung dieses Rezepts ist 5 von 5 Sternen. Anzahl der Personen, die dieses Rezept gewählt haben ist 84
  • Bewerten Sie1Sterne von 5
  • Bewerten Sie2Sterne von 5
  • Bewerten Sie3Sterne von 5
  • Bewerten Sie4Sterne von 5
  • Bewerten Sie5Sterne von 5

Diese Produkte könnten
dir auch gefallen

Rucola Salat

Ein Hauch Italien in deiner Salatschüssel: Unser pfeffriger Rucola passt herrlich zu Parmesan und Rohschinken.

Beef Kofta

Unsere Rindfleischbällchen in würziger Tomatenrahmsauce harmonieren bestens mit nussigem Bulgur, frischem Gemüse und mildem Hirtenkäse.