Erhältlich bei:

5 Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit

10. December 2019

Die schönste Zeit im Jahr richtig genießen!

Geschenke besorgen, das Weihnachtsdinner planen, den Christbaum aussuchen, Kekse backen … die To-Do-Liste in der Vorweihnachtszeit ist lang und vielen bereitet bereits der Gedanke an die stressigen Einkaufstage in überfüllten Shoppingmeilen Bauchschmerzen. Doch nicht dieses Jahr! Mit unseren 5 Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit läuft das Fest der Liebe heuer ganz anders ab.

Mit „Meal-Prep“ durch den Advent

 

Gerichte vorzukochen und dann bei Bedarf zu essen, erfährt unter dem Slogan „Meal-Prep“ gerade einen wahren Hype. Die vielen Vorteile, sich schon im Vorfeld um sein Essen zu kümmern, haben auch uns überzeugt. Nicht nur, dass man im Stress generell dazu neigt zu Ungesundem, das schnell verfügbar ist, zu greifen, ein gut überlegter Essens-Plan freut auch den Geldbeutel und verschafft uns mehr Zeit im Alltag. Für besonders intensive Woche sind die Simply Good Mahlzeiten perfekt als Meal-Prep Gericht. Frische Zutaten, wie der Simply Good Jungspinat sorgen gemeinsam mit vorgegartem Reis oder Linsen für eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit.

Plane Me-Time ein

 

Bewusste Auszeiten, egal ob alleine oder gemeinsam mit dem Partner ein bisschen Zeit zu zweit zu genießen, sind gerade im Dezember und um den Jahreswechsel eine sehr gute Idee. Ein Kurzurlaub oder einfach ein gemeinsames Abendessen nimmt schon viel Stress aus dem Alltag und man bleibt fit und motiviert, um die Weihnachtszeit weiterhin so richtig genießen zu können.

To-Do-Listen nehmen Weihnachtsstress

 

Wer schon frühzeitig mit den Weihnachtsvorbereitungen beginnt, spart sich während der Adventszeit eine Menge Hektik. Wichtige Aufgaben sollten auf einer To-Do-Liste aufgeschrieben und innerhalb der Familie aufgeteilt werden. Die Kinder können zum Beispiel Haus und Baum schmücken, die Schwiegereltern bringen den Nachtisch mit und der Mann kümmert sich um die Getränke. So ist klar, wer was an den Feiertagen zu tun hat und unliebsame Überraschungen bleiben aus.

 

Einfach mal gemeinsame Zeit schenken.

 

Viel zu oft ist der Advent alles andere als besinnlich. Doch dieses Mal können wir die schönste Zeit im Jahr anders gestalten. Dick eingepackt einen schönen Spaziergang machen, Freunde zum Brunch einladen und mit neuen Rezepten, wie der Simply Good Frühstücks-Bowl überraschen– einfach mit unseren Liebsten eine gemütliche Zeit verbringen. Das ist ja schließlich auch der Sinn des Weihnachtsfestes.

Erwartungshaltungen zurückschrauben!

 

Weder die Wohnung muss für Weihnachten perfekt geputzt sein, noch muss es drei Tage lang jeden Tag ein Festmenü geben, für das man stundenlang in der Küche steht. Wer mit zu hohen Erwartungen in die Feiertage geht, kann schnell enttäuscht werden. Deshalb ist es wichtig, sich einfach auf ein schönes Weihnachtsfest zu freuen und die kleineren und größeren Missgeschicke, die passieren, wenn die ganze Familie zusammenkommt, einfach mit Humor nehmen.

 

In diesem Sinne: Einfach mal zurücklehnen und die besinnliche Adventzeit und ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest genießen!

 

Lebe dein Leben. Wir liefern dir die Zutaten.