Backen mit Gemüse

22. August 2019

Naschen macht glücklich und wenn dann noch Gemüse mit im Spiel ist, schmeckt es noch besser.

Die etwas andere Art und Weise zu naschen. Wir weihen euch ein, in die Welt des Backens mit Gemüse. Alles was ihr dazu wissen müsst und unsere Lieblingsrezepte findet ihr hier!

Backen mit Gemüse – k(l)eine Zauberei

 

Kuchen, Muffins, Pralinen und Co. erfreuen sich an den Vorteilen von Gemüse im Teig. Saftig oder gesund, cremig oder ausgefallen – es gibt viele Variationen in denen süße Gemüsekuchen glänzen.

Für Kuchen mit Gemüse bieten sich generell einfache Rührteige an, denen man püriertes oder geraspeltes Gemüse beimischt. Karotten, Rote Rüben und Zucchini eignen sich besonders gut, aber auch Kürbis oder Avocado passen wunderbar. Weil Gemüse die Konsistenz und vor allem die Backzeit von Kuchen verändert, ist es ratsam, zu einem Rührteig zu greifen – mit diesem ist man auf der gelingsicheren Seite.

Die Vorteile auf einen Blick:

 

Fett und Zucker reduziert

  • Gemüse Backbarkeiten brauchen oft weniger oder kein Fett, denn dieses wird oft durch Gemüse ersetzt. Je nachdem für welche Gemüsesorte man sich entscheidet, kann auch beim Zucker eingespart werden. Süßkartoffeln beispielsweise bringen eine dezente Süße in den Kuchen.

Mehr Saftigkeit

  • Durch das Gemüse werden die süßen Leckereien extra saftig und besonders aromatisch.

Schöne Farben

  • Viele Gemüsesorten sorgen für eine tolle Farbe, wenn die Backumstände stimmen. Bei Rezepten, die eine lange Backzeit voraussetzen, kann die Farbe im Teig aber leider verschwinden. Muffins beispielsweise werden nur sehr kurz gebacken, daher ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Kuchen seine Farbe behält.

Für Verfechter verschiedenster Ernährungsformen

  • Für Low-Carb Fans sind Gemüsekuchen genau das Richtige.
  • Auch an vegane Varianten könnt ihr euch problemlos ran trauen.

 

Süßer Genuss aus der Gemüsekiste

 

Unsere Lieblingsrezepte sind einfach, schnell zubereitet und lassen sich problemlos in anderen Formen kreieren. Unser Rote Rüben Gugelhupf zum Beispiel ist mit einer sommerlichen Pfirsichglasur getoppt und kann genauso gut als Kastenkuchen zubereitet werden.

 

Dir ist eher nach Zucchini? Dann probier‘ doch unsere gluten- und zuckerfreien Zoodles Muffins mit erfrischender Limettenglasur. Auch super lecker im Sommer und perfekt zum Einfrieren. Dazu die Muffins einfach auskühlen lassen und portionsweise einfrieren. So hat man immer eine süße Leckerei zu Hause, wenn Gäste kommen.

Lebe dein Leben. Wir liefern dir die Zutaten.